Die Teilnehmerinnen der Damen-Netto-Liga wären erfreut, wenn in der nächsten Zeit weitere Damenmannschaften anderer Golfclubs Interesse zeigten, um diese sportliche und freundschaftliche Runde zu erweitern. So könnten sich möglichst viele Clubmannschaften untereinander kennen lernen und den gesellschaftlichen Rahmen erweitern. Die Motivation ist der Spaß und die Spannung mit vielen anderen Vereinen im sportlichen Wettkampf zu stehen und mit dem Anspruch einer Netto-Liga auf Gleichgesinnte zu treffen.

Eine Liga-Mannschaft wird in keinerlei Konkurrenz zu anderen, bereits vorhandenen Mannschaften innerhalb eines Golfclubs treten, da die DNL-Mannschaftsmeisterschaft nach Netto-Stablefordpunkten ermittelt wird. Die DNL ist in ihrem Spielmodus unabhängig von jedem Verband und bestimmt ihr Spiel nach den eigenen Statuten.Um Clubspielerinnen eine größere Plattform zu bieten und um eine annähernde Chancengleichheit zu erreichen, wurde anlässlich der Gründungssitzung von den Vertreterinnen aller teilnehmenden Vereine festgelegt, dass nach Erreichen des 30. Lebensjahres und einer Stammvorgabe von 11,5 bis 32 die Mitgliedschaft offen ist.

Für weitere Fragen rund um die Mitgliedschaft in der DNL stehen Ihnen der Ligaausschuss und die Kapitäninnen aller Clubs zur Verfügung.

Kontakt: elkebonn@gmx.de